Awareness Team

Wie auf jeder anderen Veranstaltung kann es natürlich auch auf der FFU zu Unstimmigkeiten kommen. Wenn du Fragen hast, dich unwohl fühlst, deine Grenzen von anderen nicht beachtet wurden, oder du mit einer Person über Erlebtes reden möchtest, sprich uns, das Awareness-Team, gerne an. Wir arbeiten vom Organisationsteam weitgehend unabhängig und verstehen uns als Mediator*innen im Fall von Konflikten oder Übergriffen, und als Bindeglied zwischen allen Teilnehmer*innen, Workshopleitenden und dem Organisationsteam.

Das Awarenessteam soll dazu beitragen, die FFU als „safer space“ zu gestalten. Uns als Awarenessteam ist ein solidarischer Umgang miteinander wichtig, der sich gegen Ableismen, Antisemitismus, Cis- und Hetero-Normativität, Klassismen, Rassismen und Sexismen (Nennung alphabetisch und unvollständig) wendet.

Das Awareness-Team steht dir auf der FFU zur Verfügung, wir haben auch eine Notfall Nummer unter der du uns erreichen kannst. Diese findest du im Programm. Es gibt Rückzugsräume, die wir betreuen und wo wir zu bestimmten Zeiten auch anzutreffen sind. Es wird mehrere Boxen geben, in denen Wünsche, Kritik etc. deponiert werden können. Diese leeren wir mehrmals täglich. Wie auch immer du mit uns in Kontakt trittst, wir werden so verfahren, wie von dir angemerkt und gewünscht. Sei dir sicher, dass wir keine Schritte einleiten ohne vorher mit dir Rücksprache zu halten.

Beachte bitte, dass auch die Personen vom Awareness-Team manchmal eine Pause brauchen oder zB an Workshops teilnehmen. Wenn wir unser Erkennungszeichen abgelegt haben, dann sprich uns bitte nur im Notfall als Awareness-Person an. Natürlich sind auch wir nicht fehlerfrei, falls du mit einer oder mehreren Personen von uns Probleme hast, kannst du dich gerne an andere von uns wenden und wir werden alles weitere Vorgehen ohne die betreffende Person besprechen. Davon abgesehen gibt es auch Entscheidungen, wie den Ausschluss einer Person, die nur das Organisationsteam treffen kann.

Wenn du noch Fragen oder Anregungen hast, dann wende dich auch gerne hier bei uns:
awarenessteam[at]frauenuni.at